Kosmetik-Trends 2021

Nach einem wahrhaft turbulenten Jahr kann man wohl mit Fug und Recht behaupten, dass wir uns alle nach einem Beauty-Do-Over und neuen Kosmetik Trends sehnen. Leider waren auch unsere Schönheitsroutinen nicht immun gegen die Auswirkungen von 2020. Nachdem überall Salons geschlossen hatten, waren wir gezwungen, über Nacht unsere eigenen Friseure, Kosmetiker und Dermatologen zu werden, während wir mit ausgeschalteter Kamera bei Zoom im Schlafanzug vor dem Laptop hockten. 

Schon nach ein paar schlechten DIY-Haarfarben aus der Drogerieschachtel und vielen selbst angerührten Gesichtsmasken später lernten wir, uns in eine größtenteils zu Hause stattfindende Schönheitskultur einzufügen. 

Diejenigen, die das Auspressen einer Aloe vera per Hand, das Anmischen einer Gesichtscreme oder die Lymphdrüsenmassage bisher noch nicht gemeistert haben, können aufatmen. Die Kosmetik Trends 2021 sind da und versprechen Hilfe.

 

Die neuesten Kosmetik-Trends in der Haarpflege

Frisuren - Je verrückter, desto besser

Nachdem auch du vielleicht in der Notlage warst, zu Hause dein Haar schneiden zu müssen, darfst du nun endlich beim Friseur nach Lust und Laune einen neuen Haarschnitt aussuchen. Dennoch heißt der Trend, der alle Frisuren bestimmt, 'pflegeleicht'. 

Das heißt nicht, dass du auf Glätteisen und Föhn verzichten sollst (wenn du auf den Blow-out-Look stehst, tust du das). Hab dennoch keine Angst, deinen Strähnen eine Pause zu gönnen, indem du sie an der Luft trocknest und deine natürliche Haarstruktur glänzen lässt. Glatt, lockig, kraus, alles liegt im Trend. 

Wer dennoch nicht ohne kann, der sollte die Über-Nacht-Handtuchmethode für hitzefreie Locken ausprobieren. Außerdem gehören schön geflochtene Zöpfe zu den heißesten Tipps und Trends 2021.

Antibakterielle Haarpflege

Wenn man bedenkt, dass die durchschnittliche Person ihr Haar in einer Stunde 10 Mal berührt, ist es wahrscheinlich mit einer ganzen Reihe von Bakterien und Viren kontaminiert. Als Lösung beginnen immer mehr Marken, antibakterielle Haarpflege zu entwickeln. Dabei statten sie ihre Produkte (Shampoos, Reinigungssprays usw.) mit Inhaltsstoffen aus, die wie in antimikrobiellen Desinfektionsmitteln Keime eliminieren und gleichzeitig Schmutz und Dreck entfernen. 

Natural Beauty ist dabei ein Kosmetik-Trend, der sich auch dieses Jahr wieder durchsetzt. Das bedeutet, dass du deine Haarpflegeprodukte nach natürlichen Inhaltsstoffen auswählen solltest.

Kopfhautpflege auf Basis der Wissenschaft

Die "Skin-ification" der Haarpflege wird offiziell zum Mainstream. Das bedeutet, dass es viel mehr Überschneidungen zwischen Haar- und Hautpflege gibt, vor allem mit dem neu entdeckten Fokus auf die Kopfhaut (die ja auch Haut ist). Zu den neuesten Kosmetik-Trends gehören hierbei:

  • die Zuführung von plättchenreichem Plasma (Injektionen mit "flüssigem Gold", für die es wissenschaftliche Daten zur Verbesserung des Haarausfalls gibt),

  • der Inside-Out-Ansatz (die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln zur Unterstützung der Haargesundheit) und

  • Scalp-Tox (Botox auf der Kopfhaut) für verschwitzte Kopfhaut. 

Wem das zu neumodisch ist: Generell gilt, was deiner Haut guttut, tut auch deinem Haar gut. Achte also darauf, Produkte zu kaufen, in denen die Kraft der Natur steckt. Natürliche Inhaltsstoffe sind das A und O, wenn dabei auf chemische Zusatzstoffe verzichtet werden kann, umso besser.


Neueste Kosmetik-Trends für zarte Gesichtshaut

Next-Level-Hygiene

Handseife und Desinfektionsmittel gehören vielleicht nicht zu den glamourösesten Beauty-Artikeln, – aber Gesundheit geht vor. So ist die Gesundheit der Haut die Nummer eins der Kosmetik Trends. Beauty-Marken haben bereits begonnen, in diesem Bereich zu forschen. 

Nicht nur die Düfte und Verpackungen werden verbessert und Haut- (und Umwelt!)-freundlicher gestaltet, sondern auch die Inhaltsstoffe werden laut Experten besser für die Haut geeignet sein. Nachdem wir im letzten Jahr mit häufigem Abschrubben unserer Haut sowohl den natürlichen PH-Wert aus dem Gleichgewicht gebracht und das mikrobielle System der Haut gestört haben, gehört es nun zu den Beauty-Trends, Wirksamkeit mit Hautverträglichkeit zu kombinieren. 

Insbesondere pflegende und beruhigende Cremes mit Aloe vera und Kokosöl beruhigen die gereizte Haut und lassen sie wieder erstrahlen.

Clean Beauty

Umfragen haben ergeben, dass Hautpflegemarken, die mit der Transparenz der Inhaltsstoffe werben, an Beliebtheit gewinnen. Die Verbraucher wollen wissen, was in ihren Produkten enthalten ist, und das zu Recht. Dieser zusätzliche Druck hat Unternehmen dazu veranlasst, auf nachhaltigere Formeln zu setzen, sei es bei der Verpackung, den Inhaltsstoffen oder der Reduzierung des CO2-Fußabdrucks

Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit gehören aber nicht nur zu den Kosmetik-Trends dieses Jahres, sondern werden uns die nächsten Jahrzehnte über begleiten. Wenn du ein Produkt erstehen möchtest, das diesem Anspruch gerecht wird, solltest du auf schädliche und chemische Inhaltsstoffe (LINK zu Blog Clean Beauty) verzichten. 

Die Liste ist lang. Anfangen kannst du, indem du auf Parabene, Silikone, Mineralöle und Mikroplastik in deinem Produkt verzichtest. Wenn du den Beauty-Trends noch weiter folgen willst, solltest du auch vor dem Kauf recherchieren, ob dein Produkt nicht nur vegan, sondern auch tierversuchsfrei ist.

Besserer Sonnenschutz

Jugendliche Haut gehört eigentlich nicht zu den Kosmetik-Trends 2021, sondern ist ein genereller Grundsatz der Schönheitsindustrie. Egal zu welcher Jahreszeit ist wichtig sicherzustellen, dass du deine Haut vor schädlichen UV-Strahlen schützt. 

Das ultraviolette Licht der Sonne hat eine Schlüsselfunktion bei der Entstehung von Hautkrebs und Hautalterung inne. Ein großer Teil der Bevölkerung leidet jedoch auch unter Pigmentproblemen, die bei dunkleren Hauttönen zum Teil durch die synergetische Wirkung von UVA-1 und sichtbarem Licht der Sonne hervorgerufen werden. Nach aktuellem Stand der Wissenschaft kann dies nur durch eisenoxidhaltige Sonnenschutzmittel wirksam blockiert werden und davon gibt es nur eine relativ geringe Anzahl auf dem Markt.

 

Make-up Beauty Trends

Beauty News aus der Lidschattenpalette

Zu den gewagteren Augen-Kosmetik-Trends gehören bunte Farben! Wenn du dich entscheidest, verspielter mit den Schattierungen auf deinen Augen zu sein, ist das eine großartige Möglichkeit, ein Statement zu setzen. Dabei muss der Beauty Trend nicht übertrieben wirken - versuche einen helleren Farbton zu wählen, der zu deiner Haut passt und achte darauf, dass der Rest deines Make-ups, deiner Frisur und deines Outfits ein wenig zurückhaltender ist, um es nicht zu übertreiben. Helle Farben sind fröhlich, aufmunternd und machen Spaß - alles Dinge, von denen wir immer mehr gebrauchen können.

 

'Weniger' ist das neue 'mehr'

Endlich sind die Zeiten des mehrfach gefilterten "Instagram-Gesichts" - der auffällige Look, der in den letzten Jahren in aller Munde war und bei dem die Ladys kaum voneinander zu unterscheiden waren - vorbei. Wir wollen nicht mehr so aussehen, als wären mit dem Beauty-Doc per du. Aufgeblasene Lippen, Eyebrow-Lifting per Tesafilm und so viel Konturmarker, bis der Stift zur Neige geht – das gehört definitiv nicht zu den Kosmetik-Trends des Jahres. 

Vielmehr geht es um subtile Korrekturen, die sich auf die Qualität der Haut, natürlich geformte Lippen und eine Anspielung auf unsere einzigartigen Gesichtszüge konzentrieren (anstatt sie auszulöschen und dem Mainstream anzupassen).

Dieser Trend setzt sich auch bei der Foundation fort. Nachdem wir uns mit veganer, natürlicher, nachhaltiger und cleaner Hautpflege ausführlich beschäftigt haben, gehört es zu den Kosmetik-Trends, diesen neuen natürlichen Teint auch zu zeigen. Du siehst also, dass "Natürlichkeit" im allumfassenden Sinne des Wortes die Beauty News 2021 sind.



Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

SHOP NOW